metabolic balance in Neuss

Vorträge

Wenn Sie an meinen Vorträgen interessiert sind, schicken Sie mir bitte eine Email. Sie werden dann immer rechtzeitig über die neuesten Termine unterrichtet. Die Vorträge sind für Sie kostenfrei.

Autogenes Training PDF Drucken E-Mail

Ruhe & Entspannung beim autogenes TrainingAutogenes Training wurde vom Berliner Nervenarzt Johannes H. Schultz entwickelt.

Es ist in Deutschland die wohl bekannteste Entspannungstechnik. Sie ist so einfach, daß sogar Kinder ab dem achten bis zehnten Lebensjahr das Autogene Training erlernen können.

Ziel des Autogenen Trainings ist es, mittels selbsthypnotischer Formeln auf körperliche Prozesse Einfluß zu nehmen.

Die Grundstufe besteht dabei aus folgenden Teilen (jeweils mit den zugehörigen Formulierungen):

  • Schwereübung ("Arme und Beine sind ganz schwer")

  • Wärmeübung ("Arme und Beine sind ganz warm")

  • Atemübung ("Atmung ruhig und regelmäßig; es atmet mich")

  • Herzübung ("Puls ruhig und regelmäßig")

  • Sonnengeflechtsübung ("Sonnengeflecht strömend warm")

  • Stirnkühlübung ("Stirn kühl")

Bei jeder dieser Übungen versucht man, mit Hilfsformeln in einem bestimmten Teil des Körpers einen Entspannungszustand hervorzurufen.Die Aufgabe des Therapeuten hierbei ist es, gemeinsam mit dem Patienten verschiedene Stufen der Tiefenentspannung zu erlernen.

Eine ruhige und angenehme Atmosphäre, in der sich der Patient völlig entspannen kann, ist dabei eine Grundvorraussetzung dieser Übung.

Autogenes Training ist eine aktive Übung, ganz anders als die Hypnose, bei der der Patient passiv ist. Beim autogenen Training gibt es keinen Kontrollverlust, vor dem sich manche Patienten fürchten. Autogen heißt ja auch von innen heraus, und somit ist der Patient jederzeit in der Lage zu reagieren und die Formeln des Therapeuten nicht nur zu hören, sondern sie auch umzusetzen.

Erweitern kann man das Autogene Training mit Phantasiereisen, die besonders bei Kindern einen großen Anklang finden. Ich habe jedoch auch die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Erwachsene sich gerne mit auf die Reise nehmen lassen und später noch lange von diesem Erlebnis profitieren.

Zum erfolgreichen Erlernen des autogenen Trainings gehört auch, das Training zuhause zu fortzuführen!

Schon sehr schnell ist es Ihnen möglich, sich in bestimmten Situationen ganz aus sich heraus und alleine in die Tiefenentspannung zu begeben.

Sie sind dann in der Lage z.B. bei Panikattacken, Prüfungsängsten selbständig zu handeln und das autogene Training als Selbsthilfe zu nutzen.


 
Design by ka3MEDIA